haude electronica
Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Kontenplan - Zuordnung WKO Grundumlage Optionen
Vorheriges Thema · Nächstes Thema
PetraN
#1 Geschrieben : 10.07.2010, 20:07
Rang: Forum Mitglied
Gruppe: Mitglied

Beiträge: 10
Hi,

Wie schon aus dem Betreff zu entnehmen, plagt mich eine - an sich - lächerliche Frage.

Verwende seit 2008 Pro Saldo um eine einfache Einnahmen-Ausgaben Rechnung zu machen. Dank Kleinstunternehmerregelung ohne Steuerkopfweh :-)

Habe den Jahresabschluss und die Steuererklärung 2008 damals an einen externen Steuerberater gegeben, vor allem da in dem damaligen Jahr noch Einkünfte aus unselbständiger Erwerbstätigkeit bei verschiedenen Dienstgebern mir den Überblick nahmen.

Mittlerweile ist ein Jahr vergangen, und die Erklärung 2009 ist fällig.
Grundsätzlich kein Problem, da im Studio schon viele Auswertungen vorhanden sind.
Mir ist aber etwas aufgefallen.

Da ich 2008 (sowie 2009 + 2010) nicht so recht wusste wohin ich die Wirtschaftskammer-Grundumlage hinbuchen soll - verwendete ich bisher das Konto für Gesetzlichen Sozialaufwand.
Bei der jetzigen Detaildurchsicht der Steuererklärung 2008 (vom Steuerberater) hab ich erkannt, dass dieser die Kammerumlage aus diesem Konto rausgerechnet und extra angeführt hat. Ich hab's sogar so weit begriffen, dass dies den Grund hat, das im Einkommenststeuerformular die SVA Beiträge explizit angegeben werden müssen, und die Kammerumlage in den sonstigen Aufwendungen summiert wird.

Was mir jetzt nicht klar ist:
In welches Konto soll ich die Kammerumlage umbuchen, damit sie bei den Auswertungen in den richtigen Aufwendungen summiert wird, und nicht irrtümlich wieder an einer falschen Stelle steht.

Möchte kein extra-Konto eröffnen, da mir die richtige Zuordnung in die Auswertungen wahrscheinlich noch mehr Schwierigkeiten machen wird - vor allem möcht ich in den Einstellungen möglichst wenig rumpfuschen. Es reicht ja schon, dass ich die ganzen Steuerkonten rausnehmen musste, um dem Brutto-System der Kleinstunternehmerregelung gerecht zu werden.

Ich hoffe, jemand kann mir bei dieser Lächerlichkeit helfen. Ich werd einfach nicht schlau draus.

lg
ein kleiner E-A Rechner
ZeKa
#2 Geschrieben : 12.07.2010, 09:51
Rang: Moderator


Gruppe: Support

Beiträge: 154

Sehr geehrte Forumuserin PetraN!

Die Sozialversicherung gehört im E1a unter KZ 9225, die Grundumlage ist hingegen unter KZ 9230 (Übrige und/oder pauschale Aufwendungen/Betriebsausgaben…). Die im Standardkontenplan zu KZ 9230 angelegten Konten wie Internet, Telefon oder Literatur passen nicht, daher sollte ein eigenes Konto angelegt werden.


Beispiel:
Konto „SOB“
Bezeichnung: Sonstige Betriebsausgaben
Kontotyp: Ausgaben
GuV: Gruppe1 08, Gruppe2 b
Grundlage E1a: 9230



Mit freundlichen Grüßen
PetraN
#3 Geschrieben : 12.07.2010, 10:53
Rang: Forum Mitglied
Gruppe: Mitglied

Beiträge: 10
danke für die prompte, und vor allem kompetente Antwort
dank ihrer detailreichen antwort, kann ich nun doch ein eigenes Konto erstellen, ohne Unsicherheit in den Zuordnungen

DANKE
PetraN
Sie können keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Sie können keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie können Ihre Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Sie können Ihre Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Sie können keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.